Über mich

Montag, 29. Juni 2015

Das Abendlicht...

Genau so gerne wie ich die gaanz frühen Morgenstunden im Sommer hab, so sehr mag ich das Untergehen der Sonne und das damit hereingehende flach einfallende Licht, welches bezaubernde Eindrücke in den Beeten entstehen lässt.


Und weil ich bis eben draußen war und es schon recht spät ist, spar ich mir für heute viele Worte und lass die Bilder sprechen.


Die Überreste von Geranium *Mrs. Kendall Klark*



 Knollen-Brandkraut - Phlomis tuberosa .....leider in gelb und nicht wie bestellt in rosa :(



Clematis *Gazelle* die heuer zum ersten Mal mit mehr als einer Blüte aufwartet ;)


*White Gold*


Astrantia major *Sunningdale variegated*




 und ein gefülltes Mutterkraut.

So und jetzt wünsch euch eine gute Nacht!


Wetterwerte: 29.06.2015 / 23:00 Uhr /  17° - stockfinster aber wahrscheinlich wolkenlos :)

Kommentare:

  1. Das sind wunderbare Bilder, Lisa. Freu dich über den Phlomis, die kommenden Zeiten werden hart, er liebt die Trockenheit und gelb ist die Sonne! Das rosa Brandkraut habe ich bereits seit langem entsorgt, es hat mir nicht gefallen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. ... wunderschöne, stimmungsvolle Bilder Sabine!
    Dein Astrantia-Bild inspiriert mich, diese Pflanze doch noch in den Garten zu holen!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne Bilder!! Besonders das Foto mit Astrantia major *Sunningdale variegated* ist der Wahnsinn. Die Sonne zaubert fantastische Lichtpunkte.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    Abendlicht ist wirklich was ganz Besonderes.
    Da entstehen die schönsten Bilder.
    Ganz zauberhaft!
    Ganz viele Sommergrüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  5. Toll deine naechtlichen Gartenbilder♡
    Ich mag den Garten am Abend auch am allerliebsten, das Licht ist dann herrlich! LG die Karo

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine,
    jetzt hätte ich theoretisch bei Dir Mrs. Kendall Clark sehen können, doch nun ist es schon verblüht :-( Meines im Topf weigert sich nämlich noch. Aber ich hoffe, dass es sich dann doch bald mal zeigt. Schon erstaunlich was wann wo blüht …
    Sommerliche Grüße schickt Dir Silke, die gerade das luftige Haus bevorzugt und lieber am Abend wieder gießen und Fotos schießen geht.

    AntwortenLöschen