Über mich

Samstag, 6. Juni 2015

Dem alten Gartenzaun entlang.....


Eigentlich hat unser Gartenzaun seine besten Jahre längst überschritten und sollte erneuert werden aber nachdem sich an ihm einige meiner Rosen vergangen haben, wird er wohl noch bleiben dürfen, bis ein Brett nach dem anderen von selbst seine Position verlässt.

Natürlich will ich hier keinen Post über alte Gartenzäune schreiben :), 
ich möchte euch aber gerne die Rosen zeigen, die von ihm Besitz ergriffen haben und nun nach und nach aufblühen.

Ein paar Meter vor *Ayshire Queen* blüht eine wunderbare, historische Rose mit sooo riesigen Knospen und Blüten, wie ich sie bei historischen Rosen vorher noch nie gesehen hatte. 

Ihr Name ist *Mme. Isaak Pereire*



*Mme. Isaak Pereire* gehört zu den öfter blühenden Bourbonrosen und wurde 1881 von Garcon gezüchtet.


Ihre Blüten duften herrlich und sind in etwa so groß wie mein Handteller.


Leider kommt meine Kamera mit diesen Rottönen nicht wirklich klar, also entspricht die Farbe nicht ganz der Realität. In den Beschreibungen ist von leuchtend Rosa die Rede, aber das finde ich ganz und gar nicht :) Da bin ich noch eher mit meinen Bildern einer Meinung.

Ich geh jetzt noch rasch die letzten 10 Liter Ackerschachtelhalmbrühe verspritzen (auch wenn ich im Moment keine Lust mehr drauf hab)  und mach es mir dann im Schatten, mit einem Glas frischen Hollunderblütensirup, gemütlich.

Wetterinfo: Es hat 39 Grad im Schatten und seit 02.06.2015 nicht mehr geregnet. Eine kleine Sensation für unsere Gegend :)






Kommentare:

  1. Die sieht wirklich wundervoll aus :-)
    In meinem Garten wohnen nur 3 1/2 Rosen, 5 andere sind vor ein paar Jahren mal erfroren. Die halbe mickert seit 3 Jahren vor sich hin und ist so winzig, dass ich da nix abschneiden kann. Und eine von den großen ist mein absoluter Liebling, leider kenne ich den Namen nicht. Sie blüht Orange Gelb und teilweise rosa, hat auch riesige Blüten und duftet herrlich.
    LG und ein schönes WE
    Annett

    AntwortenLöschen
  2. Das erste Foto ist wundervoll, finde ich. Die Mme Isaak gefällt mir gut, sie erinnert mich von der Farbe her an meine Heidi Klum, die ist aber noch sehr jung, - also nicht die echte Heidi (äh, die auch, vergleichsweise), sondern die Rose :-)
    Viele Gartengrüße
    Doris,
    bei der es auch sehr sehr warm ist. Bei uns hat es seit Ende März fast nicht mehr geregnet.

    AntwortenLöschen
  3. Die alten Latten gehen mit der Rosenschönheit eine ganz bezaubernde Verbindung ein ... das kann doch schöner gar nicht sein.
    Lieben Rosaliegruß

    AntwortenLöschen