Über mich

Sonntag, 9. August 2015

Ginger Apple oder ....

schon wieder eine OHP-Duschseife. Diesmal allerdings eine Luxusversion mit viel Arganöl.

Meine Familie stand anfänglich meinen Seifen sehr skeptisch gegenüber. Sie waren eben Jahrzehntelang an Duschgel und Co. gewöhnt und konnten sich gar nichts anderes vorstellen.

Inzwischen hat sich ihre Einstellung aber geändert und sie wissen die Vorzüge
selbst gemachter Seife großteils zu schätzen.

Deshalb habe ich kurz vor unserem Urlaub noch eine Duschseife mit sehr hoher Überfettung machen müssen.

Sie ist nichts Besonderes.
Schlicht und einfach.
Nur ein Stück Seife mit pflegenden Eigenschaften und richtig gutem Duft.





Ich hatte mit einer wesentlich extremeren Verfärbung durch das Parfumöl gerechnet...


und wollte sie nach dem Urlaub auch noch stempeln, aber dafür war die Seife leider schon viel zu hart. Naja....auch egal. Dann bleibt sie eben wie sie ist.

Sie besteht aus: Kokos-, Argan-, Mandel-, Rizinusöl, Sheabutter, Kakaobutter, Stearinsäure, Honig, Mascarpone (weil es vor dem Urlaub weg mußte ;)), Salz und dem PÖ Ginger Apple, Überfettung: 35%.




Kommentare:

  1. Das ist ein unbezahlbares Pflegeschätzchen und schon deshalb etwas besonderes, zumal sie für eine OHP eine irre glatte Oberfläche hat und wie Bernstein glänzt :-)
    Toll, dass Du Deine Familie schon so weit hast, ich arbeite bei einigen noch dran ;-)
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar gelungen! Und auch ohne Stempel eine richtige Schönheit. Solche schlichte Seifenstücke finde ich einfach unschlagbar schön.
    Und bei den Inhaltstoffen muss sie einfach richtig schön pflegend sein :-)
    Liebe Grüße aus dem Seifenhaus sendet Dir
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Hilfe, ich versteh die Kürzel nicht! Ansonsten bin ich mit allem einverstanden- die Seifen hören sich luxuriös an!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe LiSa, das ist ein Seiflein wo mein Herz ganz laut pocht - genauso lieb ich sie am meisten: pflegend, einfach und mit guten inneren Werten - was will man eigentlich mehr? Mir gefallen die um soooo vieles besser als die Kirchenfensterseifen oder Hundertwasser-Marmorierungen mit 20 Farben! Wieso werden so einfache Seifen eher als unscheinbar und nichtig dargestellt? Ich finde solche Seifen am Aller-aller-schönsten! Oft wird sogar das Wort "Naturseife" als Synonym für "langweilige einfache Seife" in Zusammenhang gebracht.....da könnt ich davonlaufen. LG Gala

    AntwortenLöschen
  5. gefällt mir total! Habe Ringelblumenblüten angesetzt ,in Olivenöl.
    Hier schüttet es vom Himmel,endlich kann die Wohnung wieder durchgepustet werden,die nächste Hitzewelle ist im Anmarsch. Das ist Sommer !
    schöne Zeit
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  6. Liebe LiSa,
    ich liebe Deine Seifen! Gerade weil sie so schlicht sind. Sie überzeugen durch sich selbst. Die Kanten machst Du immer ganz wundervoll, und für eine OHP ist sie so glatt geworden, dass ich nur staunen kann! Auch farblich mag ich sie sehr, und die Inhalte lesen sich vorzüglich!
    Deine Art Fotos zu machen finde ich wundervoll! Du hast diesem natürlichen Seifchen einen herrlich natürlichen Rahmen verliehen.
    Für mich ein Augenschmaus!

    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ganz wunderbar lesen sich die inneren Werte deines Seifchens. Das PÖ kenne ich leider nicht. So schön glatt, insgesamt wirklich sehr ansprechend. 35 % Überfettung hatte ich noch nie. Das muß sich ändern :)))
    Liebe Grüße von
    Petra

    AntwortenLöschen