Über mich

Dienstag, 18. August 2015

Häkeln im Quadrat

Seit Fertigstellung meiner gestickten Decke, fehlte mir eine Handarbeit.  Eine für Zwischendurch.
Eine die man auch bei schönem Wetter mal schnell mitnehmen, wieder ablegen und im besten Fall auch irgendwann auswendig, herstellen konnte ;)

Im www waren mir schon öfter wunderschöne Granny Square Decken aufgefallen. Vor allem die von anazard hatten es mir angetan. Obwohl ich eigentlich niiieee wirklich gerne gehäkelt habe, ließ mich der Gedanke an diese Kunstwerke einfach nicht mehr los und als ich in meiner Wollrestekiste dann auch noch ein paar passende Baumwollgarne fand, begann ich zu häkeln, Anfangs wollte ich einfach nur schauen, wie es so läuft. Würde es nicht funktionieren oder keinen Spaß machen, wäre ja auch nichts außer ein paar alten Wollresten, vertan.

Weil ich es nicht sooo gerne bunt mag und weil die Vorräte an grün und rosa Garn nicht unbegrenzt waren, habe ich beschlossen, jedes 2. Granny weiß zu halten.


Inzwischen sind schon so einige Quadrate entstanden und es macht immer noch Spaß. 
Nur das Zusammenhäkeln hätte mich beinahe an den Rand der Verzweiflung gebracht.


Weil es so einfach und auch relativ schnell geht, werde ich weitermachen bis das letzte Fitzelchen Grün und Rosa verhäkelt ist. Dann wird sich rausstellen, wie groß das Deckerl oder die Decke letzt endlich geworden ist.

aktuelle Wetterwerte: 18.08.2015 - 22:47 - leicht bewölkt, 18°.

Kommentare:

  1. Wunderschön wird deine Decke. So viel Geduld um so viele kleine Quadrate zu häkeln, hätte ich, glaube ich nicht.
    Ich wünsche dir noch viel Geduld bis die Decke fertig ist.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo guten Abend, eine prima Idee Wollreste so schön zu verarbeiten. Diese Farbtupfer in der weißen Decke sind allerliebst. Macht Lust zum Nachmachen. Übrigens wo ist der Wetterbericht geblieben ??? LG.Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieb von dir, oh da ist es bei uns ja noch kälter das Thermometer zeigt 16 Grad an. Das wird eine kühle Nacht, so richtig zum erholen und ausschlafen. LG. und Gute Nacht Elisabeth

      Löschen
  3. Wow, Sabine, das sieht ja spitzenmäßig aus. Und auch für meinen Geschmack genau richtig mit den weißen dazwischen. Wie groß ist denn so ein Quadrat? Wenn ich die Häkelnadel da sehe, wirkt es sehr winzig.
    Ich könnte das nicht.
    GlG Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also doch recht winzig. Ich würde da verzweifeln.
      LG Annett

      Löschen
  4. Sieht sehr gemütlich aus, deine Decke. Ich hab auch noch Wolle, aber das wird dann bunter.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. OHHHHHHHH de DECKN wird da HAAAAAMMMER,,
    mei scheeen schaut de aus,,,
    bin ja ah grod eine beim HÄKELN,,
    uiiiiiii und i kumm nit weita,,,,ggggg
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Unglaublich, du bist ja extremst superfleißig!!! So frisch und fröhlich - da kann es doch ein paar kühlere Tage geben ... oder?
    Hab's fein
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Superschön finde ich deine Decke toll das weiß mit den den bunten Blümchen.
    Viel Saß noch weiterhin beim fertigstellen.
    Schönes WE schon mal und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein tolles Teil,sie ist /wird wunderschön.Eine edle Kuscheldecke ;-)
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  9. Wow, die Decke wird sicher prachtvoll aussehen und ein toller Hingucker sein.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  10. Ei, was sehe ich denn da Schöööööönes?! Liebe Sabine, was kannst du eigentlich NICHT??

    Ich bin hin und weg von dieser wunderschönen Häkeldecke!

    Liebe Grüsse, Maria

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sabine,
    die Decke ist traumhaft geworden, sowas würde ich nie hinbekommen!
    Die Rosen nur einzeln einzusetzen, wirkt schön luftig-leicht.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen