Über mich

Mittwoch, 11. Mai 2016

Sie ist jedes Jahr....

die erste blühende Rose in unserem Garten und deshalb ist sie, obwohl sie nur eine Apfel-/Kartoffelrose (Rosa rugosa) ist, etwas Besonderes für mich.



Sie kommt ohne Pflege zurecht, hat noch nie Dünger gesehen und verschönert trotzdem seit über 10 Jahren unsere mehr als 45° steile Böschung.

Außerdem ist ihre Blüte ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Frühsommer und somit auch die restliche Rosenblüte naht. 

Ich freu mich :) und wünsche euch noch einen wunderschönen, warmen, sonnigen Tag.

aktuelle Wetterwerte: 11.5.16 / 12:30 - 25° und ein Mix aus Sonne und Wolken.

Kommentare:

  1. Liebe Lisa,
    diese Rose kenne ich gar nicht. Bei uns blühen die Rosen leider noch nicht.
    Ganz liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Und bei uns ist es wieder die Dünenrose, die vielleicht schon seit Freitagmittag blüht. Nur das entdeckte ich erst gestern beim Gartenspaziergang. Und Stacheldraht kann es nun auch kaum noch abwarten. Mit Rugosas habe ich in unserem Schattengarten leider kaum Glück. Nur Repens Alba kämpft sich durch. Und im sonnig-heißen Vorgarten erobert die rosa Rosa rugosa mit Vorliebe den Fußweg. Da muss ich mal nachschauen, wie weit sie jetzt schon ist …
    Liebe Pfingstgrüße. Und hoffentlich habt Ihr weniger stürmisches grau-kaltes Wetter!
    LG Silke

    AntwortenLöschen