Über mich

Dienstag, 24. Mai 2016

Frisch gebackenes Brot....

Brot selbst zu backen gehört zu jenen Dingen, welche  ich schon vor Jahrzehnten mal ausprobiert hatte. Die Ergebnisse waren immer eher ernüchternd und nachdem die Kinder da waren und viele andere wichtige Dinge erledigt werden mussten, habe ich es wieder bleiben lassen.

Weil ich in den letzten Wochen körperlich doch ziemlich eingeschränkt und das Wetter meist auch alles andere als einladend war, ist hier im Hause Langeweile aufgekommen und ich habe ziemlich viel Zeit im www verbracht.

Als mir dann ein Rezept für Frühstücksbrötchen mit einem Bild, welches zum Reinbeißen einlud, in die Hände fiel, gab es kein Halten mehr.

Diese Brötchen werden mit einer Übernachtgare gemacht und verursachen am Morgen nicht mehr viel Aufhebens.

Ich war allerdings seeehr skeptisch, ob das auch funktionieren und das Ergebnis essbar sein würde, aber ich wurde positiv überrascht.


Mit den Schönheiten auf dem Rezeptfoto konnten sie zwar nicht mithalten, aber 
für meinen ersten Versuch bin ich richtig zufrieden. 
Besonders mit Butter und selbst gemachter Marmelade waren sie einfach nur lecker.

aktuelle Wetterwerte: richtiges Novemberwetter :(, es regnet
schon den ganzen Tag so vor sich hin. Temperatur 20:30 Uhr - 9°

Kommentare:

  1. Hallo liebes Sabinchen... :-***
    Deine Brötchen sehen soooo lecker aus... Ich backe auch seit ca. Zwei Monaten mein Brot selbst und ich mag und mach es gerne... Verrätst du mir, wo du dieses scheinbar grandiose Rezept aufgegabelt hast...??? Wurd mich sehr freuen, wenn ich die auch mal auf meinen Frühstückstisch stellen könnte...
    Und Daumen hoch fürs selber backen... :-***
    Gggglg und 1000 Bussis aus dem wieder mal trüben Kärnten...

    AntwortenLöschen
  2. Deine Brötchen sehen toll aus, man riecht förmlich den guten Duft! Ich wollte schon immer mal Brot selber backen, aber bin noch nicht dazu gekommen. Deinen Grund dazu (und somit für mehr Zeit( wünsche ich mir allerdings nicht, das ist richtig doof :-( Nochmals gute Besserung. Viele Grüße, Doris

    AntwortenLöschen
  3. Yummie! I cannot have gluten anymore, how I miss it. This bread is beautiful! The crust is so thin... I hope your back will improve. I am very sorry for your pain. Hopefully, the garden will simply grow. And you can cut spent flowers. This should not hurt your back. Take care. Warm thoughts.

    AntwortenLöschen
  4. Es geht nichts über ein frisches Brot oder Brötchen, ich mache das auch manchmal. Etwas Selbstgemachtes wissen wir auch viel mehr zu schätzen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe es Brot oder Brötchen selber zu machen und ich lasse fast alle meine Brote über Nacht gehen.
    Ich finde Dein Brot ist ein voller Erfolg geworden. Ich kann es förmlich riechten wie sie duften. Und ich bekomme sofort Hunger.
    Das solltest Du auf jeden Fall weiter machen.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen