Über mich

Dienstag, 9. Mai 2017

Rosmarin/Salbei

Erst kürzlich ist mir aufgefallen, dass ich ganz unbewusst, immer öfter auf Parfumöle und künstliche Farbstoffe verzichte und vermehr auf ätherische Öle und Naturfarben zurückgreife.

Deshalb ist auch dieses Pflegeschätzchen eine Naturseife, gemacht mit einem wunderbar pflegendem Rezept, mit viel Oliven-, Reiskeim-, Kokosöl und Bienenwachs.

Der Duft kommt von ätherischen Ölen. Welche das waren, ist bei dem Namen ja nicht schwer zu erraten :)




aktuelle Wetterwerte: seit vorgestern wieder Dauerregen und leider nur 6°

Kommentare:

  1. Liebe Sabine, ein wunderbares Seiflein ist dir aus den Töpfen gesprungen 😊. Die Form und die Haptik sind herrlich und die ärherischen Öle finde ich auch ganz fein 😜. Von den inneren Werten ganz zu schweigen, ich liebe viel Olivenöl 😍.
    Dufte Grüsse, Mirjam

    AntwortenLöschen
  2. Rosmarin und Salbei - was für eine wundervolle Kombination. Ich liebe ätherische Öle und verwende sie auch gerne in Duftlampen.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Sehr harmonisch - die gewählten Farben passen sehr gut zur Duftauswahl.
    Und wie bei dir üblich, wieder traumhaft schöne Fotos. ❤️
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm ein Hauch von einem Kräuterseifchen. Traumhaft!!! GLG Angie

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön kommt sie daher :-) Rosmarinduft finde ich herrlich, auch mit Lavendel, hält auch lange..
    LG, Sibylle

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen ja sehr dekorativ aus und duften bestimmt ganz herrlich.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sabinchen 😘😘😘
    Gerade eben dachte ich noch an deine zauberhaften Naturschönheiten und schon holt mich die Seifenrealität ein 😍
    Ein wunderbares Seifchen - tolle Farben und der Duft ist bestimmt traumhaft. ÄÖs wähle ich auch gern, nur an Tonerden hab ich mich noch nicht so oft versucht... Dieses zauberhafte Blau - was ist das denn...???
    Gggglg und baldigen Sonnenschein wünscht dir dein Kittylein... 😘😘😘

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabine,
    die sind ja wieder so zart und wunderschön :-)
    Ja - ich mach schon ewig meine Seifen ganz ohne Parfümöle.
    Mein Großer verträgt sie dann so am besten.
    Er hat Neurodermitis.
    Ganz liebe Sonntagsgrüße
    sendet Urte

    AntwortenLöschen
  9. Toll! So meeresfrisch! :-)
    Ich nehme inzwischen ja auch oft Seife. Habe es mit der Aleppo-Seife versucht, da ich mit meiner empfindlichen Haut sehr aufpassen muß. Aber so eine hübsche Seife ist nochmal was ganz anderes. Schade, daß die Seifen immer so lange halten. ;-) ;o)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön und mit Sicherheit ein toller Duft.

    Liebe Grüße, Biene

    AntwortenLöschen