Über mich

Freitag, 9. September 2016

Vintschgerloawal ....

im Holzofen gebacken, das ist schon etwas ganz Besonderes.

Bei uns in der Gemeinde kann man sich bei einem Händler, Holzbacköfen für ein paar Tage ausleihen.

Weil wir sowieso mal wieder für die GANZE Familie Pizza machen wollten und das im normalen Backofen ein schier endloses Unterfangen ist, haben wir das ausprobiert.

Der Ofen wurde mit einem Hänger angeliefert und aufgestellt. Kaum stand er da brach aus meinem Mann der Urinstinkt hervor :)
Holz wurde hergerichtet und herbeigekarrt und der Ofen musste SOFORT angefeuert werden. Offenes Feuer....ach wie schön.


Gott sei Dank war in dem Moment auch noch ein*Brocken* Rindfleisch und Kartoffeln im Haus und so konnte er gleich noch darin braten. Solche Öfen erreichen Temperaturen von mehreren hundert Grad und so waren die Kartoffeln und das Fleisch ruck zuck fertig.
ER war begeistert... in mir riefen die Kartoffeln Kindheitserinnerungen hervor, denn sie schmeckten genau so wie damals, als wir sie einfach im Lagerfeuer gegart hatten..

Naja aber eigentlich wollte ich ja nicht über Erdäpfel schreiben sonder euch meine Vintschgerl zeigen, die am nächsten Tag in den Ofen kamen.

Wohl war mir bei dem Gedanken an die große und nicht so leicht zu regulierende Hitze in diesem Ofen und die Auswirkungen die diese auf meine Teiglinge haben könnte ja nicht
aber mein Mann wollte es unbedingt ausprobieren und so hab ich ihm für den Anfang Gott sei Dank nur 2 Stück überlassen.
Meine Hinweise darauf, dass das Thermometer an die 400 Grad anzeigte wurden mit einer abwehrenden Handbewegung ignoriert. Das sei alles Blödsinn und wahrscheinlich sei das Thermometer kaputt. ER macht das schon..... und so kam es wie es es kommen mußte.
10 Minuten später waren die Teiglinge durchgebacken und so verkohlt, dass sie als Holzkohle hätten durchgehen können.

Nun musste er wohl oder übel eingestehen, dass ich vielleicht doch recht gehabt haben könnte und wartete zähneknirschend ab, bis das Thermometer auf  250° gefallen war. Dann wurden die restlichen Teiglinge eingeschoben und das Ergebnis konnte sich diesmal wirklich sehen lassen.


aktuelle Wetterlage: endlich eine länger anhaltende Schönwetterlage, 9.9.16 - 6:00 Uhr leicht bewölkt und 16°.




Kommentare:

  1. Kreisch, so hab ich schon lange nicht mehr gelacht. Typisch. Testosteronüberschuss halt. Nimm doch einfach die verbrannten Brote das nächste Mal als Holzkohle zum Grillen! ;) Deine Brote sehen einfach genial aus - ich muss dringend backen. So ein Ofen ist sicher sehr teuer? Weißt du, was er zu kaufen kostet? Und die Außenmaße?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. :-)))))) das kommt mir bekannt vor! Männer brauchen ja auch kein Navi, sie kennen den Weg!
    Deine Brote schauen auf jeden Fall fantastisch aus, da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen.
    LG
    Laurence

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    Mmmh, deine Vintschgerl lassen mir das Wasser im Mund zusammen laufen. Herrlich! ❤️
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein Prachtexemplar von Backofen . Ist der nicht " for ever" ?.... Lecker, Dein Brot...
    Ja ja , die Männer ,wenn sie denn von etwas angetan und überzeugt sind,obwohl wenig Ahnung ;-)
    Egal, so ist das nun mal.. Wünsche Dir schöne sonnige Spätsommertage
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine,
    oh ja, das ist was Feines. Wo ich doch gerade so einen Hunger habe - die Brote sehen so lecker aus (bin gerade in den USA, daher darf ich um diese Zeit Hunger haben ;-)).
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte noch nichts zu essen - Sehen die lecker aus! Zum gleich Anbeißen!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sabinchen... :-***
    Das ist ja cool, dass man sich bei euch diese Öfen ausleihen kann.. O.o ...!!! Sehr genial und die Vintschgerln sehen sehr lecker aus, die mag ich auch ganz gerne...
    Gggglg aus Kärnten von deinem Kittylein... :-***

    AntwortenLöschen