Über mich

Freitag, 13. Oktober 2017

Oktober

Heute hatte ich mal endlich wieder etwas Zeit für mich und den Garten und habe dabei sogar ein paar Sonnenstrahlen erwischt. 

 Heuer trägt unsere *Rosa Canina* wieder Unmengen an Hagebutten, nachdem sie letztes Jahr aus ungeklärter Ursache alle beizeiten hat fallen lassen. Daraus werde ich in den nächsten Tagen  Hagebuttenmarmelade machen. Das ist zwar ganz schön anstrengend aber das Ergebnis soooo lecker!


Im Garten selbst blüht nicht mehr allzu viel. * Honorine Jobert * streckt seine weißen Köpfchen noch über den Gartenzaun.



 Ausserdem gibt es immer noch ganze Berge Tomaten zu ernten und einzukochen. Damit kommen wir wieder locker übers ganze nächste Jahr.


Damit mir nicht fad wird, wird dazwischen Seife gemacht und verpackt:)



Ich wünsche euch traumhafte Herbsttage und genießt die schöne Zeit bevor der Winter kommt:).

Wetterwerte: Seit ein paar Tagen ist der Himmel strahlend blau und mittags ist es sommerlich warm.
13.10.2017 - 17:30Uhr .....es hat 18°.




Kommentare:

  1. ich wünsche auch dir sonnige Herbsttage, und viel Spaß beim Seifen machen,
    ich muss jetzt auch bald meine Weihnachtsseifen machen, damit ich meine Familie
    versorgen kann,
    ich sende dir liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so viele Tomaten, das ist doch toll. Wir kaufen sie halt immer. Deine Bilder sin so sonnig und heute soll es auch sehr schön werden, wir freuen uns auf den Garten.

    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende, Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. So viele Tomaten hatte ich leider nicht, aber meine Hagebutten sind auch reichlich da und die Vögel lieben sie.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe LiSa, Tomaten müssen wir auch noch einige verkochen. Die Erntemenge war heuer einfach gigantisch. Mal sehen, ob es nächstes Jahr auch so gut läuft.

    An Hagebuttenmarmelade habe ich mich noch nicht ran getraut.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine, oh so schöne Fotos <3 <3 <3, hab tausend Dank, sie erfreuen mein Aug und Herz ;-). Hagebuttenkonfitüre gibt eine Heidenarbeit, aber sie ist sowas von lecker... Ich habe früher auch immer selbst gesammelt (soviele haben wir leider nicht in unserem Garten) und sie entkernt und eingekocht. Mittlerweile kaufe ich den "Buttenmost" bei einem Bauern und verarbeite sie so weiter. Ohne Hagebuttenkonfitüre kein Herbst, genau wie die Kastanien gehören sie einfach dazu... Ich wünsche dir ein wunderbar produktives Einmachwochenende und dufte Grüsse von Mirjam :-)).

    AntwortenLöschen
  6. Wie immer wunderschöne Bilder :-)))
    Wir hatten bis jetzt aber auch wirklich einen traumhaften Herbst...!
    Ich hoffe, es geht dir gut und du konntest diese herrliche Jahreszeit auch genügend genießen..
    1000 alles-Gute-Bussis aus Kärnten... :-****

    AntwortenLöschen